Datum

Jun 26 2022

Uhrzeit

16:30 - 18:00

Workshop – Meditationstanz mit Eva

Eva beschäftigt sich selbst gerne mit Meditation, einer bejahenden und positiv denkenden Lebensphilosophie und spirituellen Themen. Dies scheint heute auch immer mehr anderen Menschen ein Bedürfnis zu sein.

Als Tänzerin verbindet Eva die Meditation mit Musik und Bewegungen im freien Meditationstanz. Wie oder was ist das genau: Der Meditationstanz ist Meditieren in Bewegung, eine Form des Yogas um Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen. Meditationstanz ist „Fließen“ in achtsamer Präsenz und vollständiger Hingabe an den Augenblick. Dadurch entsteht eine geistige Wachheit ohne körperliche Erschöpfung. Die sehr langsamen Bewegungsabläufe und die Fokussierung auf den Atem öffnen einen innerern Raum von Gelassenheit und Ruhe. Zugleich erweitert der Meditationstanz das Wohlbefinden und die Beweglichkeit des Körpers, löst Spannungen und Blockaden.

 

Die Dozentin:
Seit 35 Jahren ist Eva bereits als Bauchtänzerin unterwegs, mittlerweile als „Miss 60 Bellydance“. Geboren und aufgewachsen in München, interessierte sie sich von Kindheit an für fremde Kulturen. Über den Tsiftetelli, die griechische Bauchtanzvariante, lernte sie auf der Suche nach den Ursprüngen dieses Tanzes das arabische Original, den in Ägypten beheimateten Raks Sharki, zu deutsch Orientalischer Tanz und die ägyptischen Folklore kennen und lieben. Relativ bald machte sie ihre orientalische Tanzleidenschaft zu ihrem Beruf, als Tänzerin und Tanzlehrerin für Frauen, und ihrer zusätzlich sozialpädagogischen Ausbildung wegen, auch als Lehrerin und Ausbilderin für Kinderbauchtanz. Ihre internationale Karriere führte sie in Länder wie Indien, Spanien, Schweiz, Österreich, Türkei. Marokko, Tunesien, Italien, Kroatien, Griechenland und Ägypten. Familiär war sie über sechs Jahre hinweg eng mit Ägypten verbunden und kam dadurch besonders intensiv mit Tanz, Kultur und Tradition dieses Landes in Berührung. Obwohl ihre größte Aufmerksamkeit dem ägyptischen Tanz gilt, war und ist sie stets neugierig und aufgeschlossen für Musik, Land und Leute anderer ferner Länder. Und so kam 2003 ihre Faszination erst für den indischen Bollywood Dance hinzu. Dem folgte das Interesse für die indische Kultur und schließlich den klassisch indischen Tanz, hier besonders dem Odissi und dem Kathak. Noch immer ist Eva selbst hingebungsvolle Schülerin bei Ihren Odissi Meisterinnen Sangeeta Dash (Indien) und Gudrun Märtins (Hamburg)

Heute lebt und wirkt Eva hauptsächlich in München. Mit großer Geduld und Einfühlungsvermögen fördert und unterstützt sie die individuelle tänzerische Entwicklung ihrer Schülerinnen. Diese schätzen, neben ihrem immensen Hintergrundwissen, ganz besonders ihre humorvolle und überaus geduldige Art.
Mehr Infos über Eva findest Du unter https://www.eva-stehli-attia.de
Hier noch Eva´s Youtube Kanal: https://www.youtube.com/user/soireeoriental

 

Anmeldung über Sweet Chili (siehe online Formular auf Seite Unterricht)

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket
Translate »
error: Content is protected !!